27.06.2022 / 09:00 - 12:00 Uhr

Kreislaufwirtschaft im Quartier

Potentiale, Chancen und Lösungen – Neue Wege der Entsorgungswirtschaft
©weerayut - stock.adobe.com

©weerayut - stock.adobe.com

Unser Angebot

Die Europäische Union und Deutschland haben sich eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft als Ziel gesetzt. In dieser sollen Abfälle so weit wie möglich vermieden werden, Produkte und deren Komponenten möglichst lange genutzt, und Abfälle insgesamt als potenzielle Ressource verstanden werden. Um Deutschland von der Wegwerf- zur Kreislaufwirtschaft zu führen sind insbesondere die verdichteten Städte im Zusammenspiel mit den kommunalen Unternehmen der Entsorgungswirtschaft entscheidende Akteure, um die nötigen Strukturen zu schaffen. Bereits heute unternehmen innovative Vorreiter der Entsorgungswirtschaft Anstrengungen, indem sie bei der Entwicklung von Quartierskonzepten die intelligente Verwertung von Abfällen mitdenken und somit effektiv das Klima schützen. Aber worauf müssen Sie hier achten und welche Quartierslösungen sind sinnvoll und in der Praxis erprobt? Antworten erhalten Sie in diesem VKU-Web-Seminar.

Ihr Mehrwert

  • Wissenswerte Fakten über erfolgreiche Quartierskonzepte
  • Kenntnis über rechtliche und städtebauliche Rahmenbedingungen
  • Erfahrene Referent*innen berichten aus der Praxis

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der kommunalen Entsorgungswirtschaft, die insbesondere in den Bereichen Innovation, Quartiers-, Geschäftsfeld- und Unternehmensentwicklung tätig sind. 

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Yvonne Krause, Referentin Stadtsauberkeit und Digitalisierung, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des VKU-Web-Seminars
Yvonne Krause, Referentin Stadtsauberkeit und Digitalisierung, VKU

09:10
Innovationen im Quartier – Wie tragen Entsorger zum Wandel in unseren Städten bei?
  • Von der Wegwerfgesellschaft zur Kreislaufwirtschaft: Ziele und Herausforderungen der kommenden Jahre
  • Kreislaufwirtschaft im Quartier – welche Leistungs- und Qualitätsstandards braucht die Wohnungswirtschaft?
  • Die VKU Marke Standort-Service-Plus: Die Lösung im Quartier?

Yvonne Krause, Referentin Stadtsauberkeit und Digitalisierung, VKU

09:40
Unser Beitrag zu Circularität im Quartier
  • Die Positionierung des Unternehmens im politischen Umfeld
  • Wie nehmen wir unsere Rolle in der Quartiersentwicklung wahr?
  • Beispiele aus der Praxis

Birgit Nimke-Sliwinski, Leiterin Re-Use & Zero-Waste-Management, Berliner Stadtreinigung AöR

10:10
Hamburgs neue Großquartiere – Lösungsansätze für die Abfallwirtschaft
  • Smarte Entsorgungslösungen
  • Nachhaltige Integration in den Alltag
  • Ortsnahe Entsorgungsmöglichkeiten – Quartierhöfe

Jan Pelka, Vertriebsleitung Großkunden, Stadtreinigung Hamburg – AöR

10:40
Pause
11:00
Duisburger Entsorgungsperspektiven
  • Duisburger Entsorgungsperspektiven – Smarte Entsorgung in Smart Cities
  • Etablierung einer Kreislaufwirtschaft in Quartieren
  • Anreize zur Müllvermeidung schaffen
  • Mülltrennung und örtliches Recycling fördern
  • Mehr Nachhaltigkeit durch smarte Dienstleistungen

Monika Melzer-Helmecke, Bereichsleiterin Vertrieb, Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR

11:30
Kiel auf dem Weg zur Zero.Waste.City
  • Schutz von wertvollen Ressourcen
  • Das Zero Waste-Konzept der Stadt Kiel
  • Maßnahmen im Bereich Abfallsystemumstellung
  • Ein Jahr Zero Waste-Konzept: Erfahrungen aus der Praxis

Selina Kahl, Stellvertretende Projektleiterin Zero.Waste.City., Umweltschutzamt - Landeshauptstadt Kiel

12:00
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Yvonne Krause
Referentin
VKU e.V.
Birgit Nimke-Sliwinski
Leiterin Marketing
Berliner Stadtreinigung
Jan Pelka
Vertriebsleitung Großkunden
Stadtreinigung Hamburg – AöR
Monika Melzer-Helmecke
Bereichsleiterin Vertrieb
Wirtschaftsbetriebe Duisburg – AöR
Selina Kahl
Stellvertretende Projektleiterin Zero.Waste.City.
Umweltschutzamt - Landeshauptstadt Kiel

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Clemens Pleul
Projektleiter VKU Akademie

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter