VKU-Infotag
17.04.2024 / 09:00 - 17:00 Uhr
Köln

Steuern in der Kommunalwirtschaft

Aktuelle steuerliche Entwicklungen und weitere Praxisfragen
©Prae Studio / stock.adobe.com

©Prae Studio / stock.adobe.com

Alternativer Web-Termin: 20.-21. März 2024

Unser Angebot

Die Beachtung und Einhaltung aller steuerrechtlichen Vorgaben stellt für kommunale Ver- und Entsorger eine große Herausforderung dar. Was gibt es Neues in der Rechtsprechung? Welche aktuellen Entwicklungen halten Umsatzsteuer, Grunderwerbssteuer oder Strom- und Energiesteuer bereit? Welche Neuigkeiten gibt es im Bereich des Ertrags- und Bilanzsteuerrechts und im Bereich Tax Compliance? Unsere Expert:innen werden Ihnen diese und weitere Fragen beantworten und Sie auf den aktuellen Stand zum Thema Steuern in der Kommunalwirtschaft bringen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen!

Ihr Mehrwert

  • Informieren Sie sich über Aktuelles im Bereich Umsatzsteuer direkt von der Finanzverwaltung
  • Lernen Sie die aktuellen Entwicklungen im Ertrags- und Bilanzsteuerrecht sowie bei der Strom- und Energiesteuer kennen
  • Holen Sie sich Impulse aus der Praxis zur Einführung eines Tax Compliance Management Systems (TCMS)
  • Sprechen Sie mit erfahrenen Steuerexpert:innen über neue Berichtspflichten im Steuerrecht

Zielgruppe

Der VKU-Infotag richtet sich an Geschäftsführer:innen und Vorständ:innen kommunaler Ver- und Entsorgungsunternehmen sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Steuern, Finanz- und Rechnungswesen, Buchhaltung, Controlling und Recht.

Programm

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung 
Andreas Meyer, Bereichsleiter Finanzen und Steuern, VKU

09:10
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Umsatzsteuer aus Sicht der Finanzverwaltung
  • Obligatorische eRechnung im B2B-Bereich
  • Folgen der BFH-Rechtsprechung zur fiktiven Hin- und Rücklieferung bei KWK-Zuschlägen für dezentralen Verbrauch
  • Einzelfragen zum Vorsteuerabzug im Rahmen des § 2b UstG
  • Steuerliche Behandlung der Konzessionsvergabe im Rahmen des § 2b UstG

Sebastian Deckers, Referent, Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen

10:10
Aktuelle Entwicklungen im Bereich der Ertrag- und Bilanzsteuer
  • Klimaschutz-Investitionsprämie, Modifizierung der Zinsschranke und weitere Gesetzesänderungen
  • Rückstellungen für Regulierungskonto
  • Aktuelle Praxisthemen (Rücklagenbildung in der Organschaft; Betriebsaufspaltung; Mehreinnahmen aus den Preisbremsen)
  • Aktuelles zum Steuerlichen Querverbund
  • Aktuelle Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen

Eike Christian Westermann LL.M., Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht und für Handels- und Gesellschaftsrecht, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

11:10
Pause
11:40
Neue Berichtspflichten – Leider kein Bürokratieabbau im Steuerrecht
  • Mindestbesteuerungs-Richtlinien-Umsetzungsgesetz
    • Steuerpflicht
    • Berichtspflicht und Inhalt des Berichts
  • Meldepflicht für innerstaatliche Steuergestaltungen

Matthias Beier, Partner, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

12:20
Mittagspause
13:20
Ausgesuchte Umsatzsteuerthemen aus Sicht der Beratung
  • Null-Steuersatz für Photovoltaik-Anlagen - Lösungsansätze für typische Sachverhalte
  • Steuerliche Behandlung der Gasspeicher- / Bilanzierungsumlage
  • Folgen der BFH-Rechtsprechung zur fiktiven Hin- und Rücklieferung bei KWK-Zuschlägen für dezentralen Verbrauch aus Beratersicht
  • Steuersatzerhöhung für Gas- und Wärmelieferung 

Enno Thönnes, Rechtsanwalt und Steuerberater, Baker Tilly Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG

14:30
Tax CMS 2.0 – Eine Bestandsaufnahme und ein kritischer Blick in die Zukunft
  • Wie wird in der Branche das TCMS nach erfolgter Einführung gelebt?
  • Chancen bei Einführung und Risiken bei Nicht-Einführung oder „Schlecht-Einführung“
  • TCMS und § 38 Einführungsgesetz zur Abgabenordnung (EGAO): Sind hier Prüfungserleichterungen zu erwarten?
  • Wie wird sich das TCMS weiterentwickeln?

Volker Würz, Steuerberater und Leiter Abschlüsse und Steuern, Stadtwerke Düsseldorf AG

15:15
Pause
15:45
Aktuelle Entwicklungen bei der Strom- und Energiesteuer
  • Spitzenausgleich 2024 – Tipps und Tricks für Versorger und Abwasserentsorger
  • Strom zur Stromerzeugung – Konsequenzen aus der aktuellen Rechtsprechung 
  • Stromsteuer und E-Mobilität – was die Zollverwaltung verlangt
  • Wärmenetzverluste – wie werden sie richtig geltend gemacht

Baris Gök, Fachgebietsleiter Verbrauch- und Lohnsteuer, Beihilferecht und öffentliche Bäder, VKU

16:45
Gelegenheit für Ihre abschließenden Fragen
17:00
Ende der Veranstaltung

Referent*innen

Baris Gök
Fachgebietsleiter Verbrauchsteuer, Lohnsteuer, Beihilferecht und öffentliche Bäder, VKU
Verband kommunaler Unternehmen
Sebastian Deckers
Referent
Referent, Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen
Eike Christian Westermann
Rechtsanwalt / Steuerberater
KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Matthias Beier
Partner
Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Enno Thönnes
Rechtsanwalt und Steuerberater
Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Volker Würz
Steuerberater, Leiter Abschlüsse und Steuern
Stadtwerke Düsseldorf AG
Baris Gök
Fachgebietsleiter Verbrauchsteuer, Lohnsteuer, Beihilferecht und öffentliche Bäder
Verband kommunaler Unternehmen e. V.

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie per E-Mail Ihre Anmeldebestätigung. Mit Erhalt dieser Bestätigung ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse. Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 14 Tage vor Durchführung der Veranstaltung möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unser Supportformular benutzen.

Sascha Rentmeister
Projektleiter VKU Akademie
Norman Sternberg
Kundenmanager
Norman Sternberg

Seminarrücktrittsversicherung

Unser Tipp!

Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Seminars bzw. Ihrer Veranstaltung finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den zuverlässigen Seminar-Schutz der ERV.

Jetzt Teilnahme sichern

890,00 €
VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
830,00 €
Jede weitere Person aus VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
1.090,00 €
Nicht-VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-free-Unternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Hierfür übergeben wir Ihre Daten an den VKU-Verlag, ein Tochterunternehmen des VKU e.V. . Der VKU Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Koeln Belfortstrasse

Belfortstrasse 9
50668 Köln
Deutschland

Wir haben ein begrenztes Abrufkontingent für Sie eingerichtet, aus dem Sie mit dem Stichwort "VKU Akademie" Hotelübernachtungen buchen können. 

Tel: +49 221 77210
Mail: HA004@accor.com
Web: Mercure Hotel Köln Belfortstraße

50.9521025, 6.9628987

Copyrights Redner:innen-Fotos

Andreas Meyer (© VKU)
Matthias Beier (© Matthias Beier)
Enno Thönnes (© Baker Tilly Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
Eike Christian Westermann (© Eike Christian Westermann)
Sebastian Deckers (© Privat)
Volker Würz (© Volker Würz)

Auch für Sie interessant

©greenbutterfly - stock.adobe.com
VKU-Web-Seminar
01.07.2024

Grundlagenwissen und Praxisbeispiele zur erfolgreichen Implementierung

Vorherige
Weiter