VKU-Web-Seminar
04.10.2023 / 09:00 - 12:30 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Abfallrecht

Alles, was Sie zu den wichtigsten Neuerungen wissen müssen
©studio v-zwoelf - stock.adobe.com

©studio v-zwoelf - stock.adobe.com

Unser Angebot

Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Einbeziehung der Abfallwirtschaft in den Brennstoffemissionshandel ab 2024 mit sich bringt und was bei der Umstellung von gelben Säcken auf gelbe Tonnen zu beachten ist. Die neuen Entwicklungen im Bereich der Batterie- und Schadstofferfassung, die Novelle der Abfallrahmenrichtlinie sowie die Novelle der EU-Verpackungsverordnung und des Verpackungsgesetzes bringen wesentliche Änderungen mit sich, die Sie als kommunaler Entsorger im Blick haben müssen. In diesem VKU-Web-Seminar erläutern unsere Expert:innen aus der kommunalen Praxis die wichtigsten Änderungen in der Gesetzgebung und machen Sie so fit für Ihre tägliche Arbeit. 

Ihr Mehrwert

Sie erhalten aktuelle Informationen: 

  • rund um die Einbeziehung des Brennstoffemissionshandels ab 2024
  • rund um die Umstellung auf von gelben Säcken auf gelbe Tonnen 
  • rund um die Annahme von Sonderabfällen
  • rund um die Novelle der Abfallrahmenrichtlinie sowie 
  • rund um die der Novelle der EU-Verpackungsverordnung

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich insbesondere an Vorständ:innen, Geschäftsführer:innen und Werkleiter:innen sowie Fach- und Führungskräfte kommunaler Entsorgungsunternehmen, insbesondere der Abteilungen Recht sowie aus technischen Bereichen.

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

09:10
Einbeziehung der Abfallwirtschaft in den Brennstoffemissionshandel ab 2024
  • Auswirkungen auf Anlagenbetreiber und öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger
  • Kommunale Handlungsoptionen
  • Europäische Perspektiven 

Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS, VKU

10:00
Erlass von Rahmenvorgaben - was ist zu beachten?
  • Regelungsinhalte: Insbesondere Umstellung von gelber Sack auf gelbe Tonne  
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Form und Verfahren

Ida Oswalt, Rechtsanwältin, Gaßner, Groth, Siederer & Coll.

10:30
Neue Entwicklungen im Bereich der Batterie- und Schadstofferfassung (EU-Batterieverordnung und Novelle der TRGS 520)
  • Vorgaben der EU-Batterieverordnung, 
  • Ausblick auf die Anpassung des Batteriegesetzes
  • Eckpunkte der Novelle der TRGS 520 

Alexander Neubauer, Senior Fachgebietsleiter Abfall- und Wertstofflogistik, VKU

11:00
Pause
11:15
Novelle der Abfallrahmenrichtlinie & Taxonomie
  • Neuerungen bei Lebensmittelabfällen
  • Erweiterte Herstellerverantwortung für Textilien
  • Einordnung nachhaltiger Entsorgungstätigkeiten

Anna Leena Wacker, Policy Advisor für Kreislaufwirtschaft, VKU Büro Brüssel

11:45
Novelle der EU-Verpackungsverordnung und Auswirkungen auf das deutsche Verpackungsrecht
  • Überblick über die Regelungen
  • Probleme mit biologisch abbaubaren Kunststoffen
  • Bedeutung für das deutsche Verpackungsgesetz

Ina Abraham, Fachgebietsleiterin für Öffentliches Recht, VKU 

12:15
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
12:30
Ende des Web-Seminars

Referent*innen

Dr. Holger Thärichen
Geschäftsführer der Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS
Verband kommunaler Unternehmen e. V.
 Oswalt_Ida(c)GGSC
Ida Oswalt
Rechtsanwältin
Gaßner, Groth, Siederer & Coll.
Alexander Neubauer
Senior Fachgebietsleiter Abfall- und Wertstofflogistik
Verband kommunaler Unternehmen
Anna Leena Wacker
Policy Advisor
VKU
Ina Abraham
Fachgebietsleiterin Öffentliches Recht
VKU e.V.

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Norman Sternberg
Kundenmanager
Norman Sternberg
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Annette Schmitz
Senior Projektleiterin
Annette Schmitz

Auch für Sie interessant

Vorherige
Weiter

Copyright Redner:innen-Fotos

Abraham: (c)VKU
Neubauer: (c)VKU
Oswalt: (c)GGSC
Thärichen: (c)VKU
Wacker: (c)VKU