10.06.2020 / 09:00 - 12:00 Uhr

Cybersicherheit für kommunale Unternehmen

© Gorodenkoff-stock.adobe_.com

© Gorodenkoff-stock.adobe_.com

Unser Angebot

Dieses VKU-Web-Seminar vermittelt Ihnen alles Wissenswerte zu Risiken, Technologien und IT-Sicherheitsstandards. Sie erfahren, welche Bedrohungsszenarien es im Cyber- und Informationsraum für kritische Infrastrukturen gibt und wie Sie sich davor schützen können. Zudem erleben Sie aktuelle Praxisbeispiele und ein Live-Hacking. So erhalten Sie eine fundierte Entscheidungsgrundlage für den Aufbau einer passenden IT-Sicherheitsstrategie für Ihr Unternehmen.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen IT, IKT, Datenschutz und Informationssicherheit kommunaler Versorgungsunternehmen.

Programm

9:00
Herzlich willkommen

Check-in und Einführung in das Tool „Go-to-Webinar“
Rick Sternberg, VKU Service GmbH

Kurze Begrüßung und Überblick über die Web-Seminarinhalte
Wolf Buchholz, VKU

9:10
Vorsprung durch Information – Abwehr von Gefahren durch Informationsverteilung
  • Wie informiert das BSI über aktuelle Gefahren?
  • Welche Meldungen gehen beim BSI ein?
  • Welche aktuellen Gefahren gibt es?
  • Was passiert nach einer Meldung?

Martin Apel, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

09:30
IT-Sicherheitsrecht: Pflichten und Haftung
  • Pflichten nach dem IT-Sicherheitsgesetz und der Kritisverordnung
  • Haftung bei Verstößen
  • Änderungen im Rahmen des IT-Sicherheitsgesetzes 2.0

Wolf Buchholz, VKU

10:00
Live-Hack: Warum es Cyber-Kriminelle so leicht haben Unternehmen zu verschlüsseln und zu erpressen
  • Live-Demonstration: Wie geht ein Hacker vor?
  • Aktuelle Fälle vorgestellt: Welche Risiken gibt es?
  • Wie können sich Unternehmen schützen?

Leon Klein, 8com GmbH & Co. KG

10:45
Pause
11:00
IT-Sicherheit in der Praxis: Von Sicherheitsfallen im Alltag bis zur Implementierung eines ISMS
  • Awareness Schulung: Mitarbeiter richtig abholen
  • Mehrwert einer „eigenen“ Phishing Attacke
  • Bloodhound: ein Instrument für den Informationssicherheitsbeauftragten?
  • ISMS in einem kleinen Stadtwerk: Schikane oder Chance?
  • Kosten und Personalbedarf für die Implementierung eines ISMS

Sven Kleinschmidt, Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH

11:30
Umsetzung der Zertifizierung nach ISO 27001/27019 im kommunalen Stadtwerk
  • Ausgangssituation im Unternehmen
  • Festlegung des Scopes – Pflicht oder Kür?
  • Aufbau einer High Level Structure und Implementierung
  • Unterstützung durch Systeme und Prozesse

Markus Christ, Stadtwerke Herborn GmbH

12:00
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

 1
Wolf Buchholz
Referent Recht der Digitalisierung
Verband kommunaler Unternehmen e. V.
Martin Apel
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
Leon Klein
8com GmbH & Co. KG
Cornelia Baab
IT-Sicherheitsbeauftragter, IT-Koordinator
Stadtwerke Oberursel (Taunus) GmbH
Markus Christ
Stadtwerke Herborn GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter