07.07.2022 / 09:00 - 12:30 Uhr

Geschäftsfeld Wasserstoff

Geschäftsbereiche vernetzen - Potentiale nutzen
 ©Shawn Hempel - stock.adobe.com

 ©Shawn Hempel - stock.adobe.com

Unser Angebot

Für das Gelingen der Energiewende ist der Aufbau und die Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft, die ein verlässliches Standbein der deutschen Energieversorgung darstellt, von enormer Bedeutung. Macherorts heißt es bereits, dass grüner Wasserstoff das Erdöl von morgen sei. Und tatsächlich kommt diesem Energieträger bei der Energie-, und insbesondere bei der Wärmewende, eine Schlüsselrolle zu, mit dessen Hilfe einerseits eine deutliche Verringerung von CO2-Emissionen möglich wird, andererseits die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern abnimmt. Verpassen Sie nicht die Chance, im Rahmen dieses VKU-Web-Seminars einen Überblick über die politischen Entwicklungen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten von Wasserstofftechnologien zu erhalten. Erfahren Sie anhand verschiedener Anwendungsbeispiele aus der kommunalen Praxis, wie Wasserstofftechnologie wirtschaftlich in Ihr Unternehmen integriert werden kann und welchen Mehrwert entsprechende Strategien bieten.  

Ihr Mehrwert:

  • Holen Sie sich einen Überblick über die politischen Entwicklungen, rechtlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten von Wasserstofftechnologien 
  • Erfahren Sie aus der kommunalen Praxis, wie Wasserstofftechnologie wirtschaftlich in Ihr Unternehmen integriert werden kann
  • Gewinnen Sie einen Überblick über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Wasserstoff und deren Mehrwerte

Zielgruppe 

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Vorstände und Geschäftsführungen sowie an Fach- und Führungskräfte, die sich im Rahmen ihrer Arbeit für die wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff interessieren.
 

Programm

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

09:10
Die Transformation der Gasinfrastruktur – Herausforderung für Verteilnetzbetreiber
  • Der aktuelle Regulierungsrahmen
  • VKU-Strategie zur Transformation der Gasinfrastruktur
  • Wie organisieren wir den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft?
  • Erfolgreiche kommunale Projekte vor Ort: h2.vku.de – die digitale Projektlandkarte

Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

09:50
Wasserstoffstrategien erarbeiten und erfolgreich umsetzen
  • Überblick relevanter Wasserstoffanwendungen aus dem kommunalen Umfeld
  • Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von Wasserstoffvorhaben
  • Fördermöglichkeiten für Kommunen und Umsetzungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen

David Hellfaier, Hydrogen Expert, evety GmbH

10:30
Pause
10:45
Auf dem Weg zur Energieversorgung 4.0 – digital, regenerativ, Sektor gekoppelt und zukunftssicher
  • 100 % erneuerbare Energien – nicht nur bilanziell, sondern physikalisch
  • Kombination aus einer Power-to-Gas-Analge und einem H2-Blockheizkraftwerk – Lässt sich so die „Dunkelflaute“ überwinden?
  • Gewährleistung der Versorgungssicherheit und -stabilität mit Hilfe der bidirektionalen Sektorenkopplung

Norbert Zösch, Geschäftsführer, Stadtwerke Haßfurt GmbH

11:15
Direkt aus der Praxis: Wasserstoffproduktion sinnvoll einbinden
  • Elektrolytische Wasserstoff-Erzeugung – Erkenntnisse nach sechs Jahren Anlagenbetrieb
  • H2-Einsatz in verschiedenen Sektoren – Wirtschaftlichkeit und Marktentwicklung
  • H2 im kommunalen Umfeld – Intelligente Verzahnung verschiedener Geschäftsfelder

Jonas Aichinger, Leiter Geschäftsbereich Innovationsmanagement, Mainzer Stadtwerke AG

11:45
Die Perspektive: Grüner Wasserstoff – Made in Wunsiedel
  • WUNsiedler Weg – Energie, Bausteine für die Blaupause der Energiezukunft
  • Grüner Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle bei der Dekarbonisierung
  • Elektrolyse-Anlage Wunsiedel – einer der ersten grünen H2-Anlagen in Deutschland

Dr. Philipp Matthes, Geschäftsführer, WUN H2 GmbH
Andreas Schmuderer, Leiter Energy Performance Services, Siemens AG

12:15
Sie fragen – die Referent*Innen antworten

Moderation: Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

Referent*innen

Rainer Stock
Bereichsleiter Netzwirtschaft
Verband kommunaler Unternehmen e.V.
David Hellfaier
Hydrogen Expert
evety GmbH
Dipl. Ing. (FH) Norbert Zösch
Geschäftsführer
Stadtwerk Haßfurt GmbH
Jonas Aichinger
Leiter Innovationsmanagement
Mainzer Stadtwerke AG
Dr. Philipp Matthes
Geschäftsführer
WUN H2 GmbH
Andreas Schmuderer
Leiter Projektentwicklung Dezentrale Energiesysteme
Siemens AG

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Clemens Pleul
Projektleiter VKU Akademie

Auch für Sie interessant

©malp - stock.adobe.com
VKU-Web-Seminar
13. - 14.06.2022

Ein Überblick über aktuelle Fragen zum Erneuerbare-Energien-Gesetz

Zurück
Weiter