18.10.2022 / 09:00 - 12:20 Uhr

Modernes und Erfolgreiches Onboarding

So gelingt der Einstieg neuer Mitarbeitenden!
©bearsky23 - stock.adobe.com

©bearsky23 - stock.adobe.com

Unser Angebot

Der steigende Fachkräftemangel sowie die Zunahme des mobilen und digitalen Arbeitens verändern nicht nur die Fachkräftesuche und den Bewerbungsablauf. Auch die Einarbeitungsprozesse haben sich gewandelt: Damit neue Mitarbeitende schnell und nachhaltig in das Unternehmen integriert werden, muss auch das Onboarding am spezifischen Tätigkeitsfeld und der neu besetzten Position ausgerichtet werden. Moderne Kommunikations- und Feedbackmöglichkeiten helfen beispielsweise beim Zurechtfinden und der schnellen Einbindung. Bei diesem VKU-Web-Seminar erfahren Sie von Praktiker*innen, wie der Onboarding-Prozess individuell, zielgruppen- und positionsorientiert gestaltet werden kann und wie Sie die Absprungquote neuer Mitarbeitenden bereits vor Arbeitsbeginn mit einem Pre-Onboarding vermeiden können. Konkrete Praxis-Beispiele zeigen Ihnen zudem, wie auch mobiles Onboarding gelingt und wie Sie neue Mitarbeitende motiviert und produktiv einbinden können.

Ihr Mehrwert

  • Sie erfahren, wie Sie neuen Mitarbeitenden bereits vor dem ersten Tag einen guten Einstieg ermöglichen und diese somit an das Unternehmen binden.
  • Sie erhalten verschiedene Einblicke, wie Sie die Onboarding-Journey persönlich und positionsorientiert gestalten können.
  • Sie lernen Mittel und Möglichkeiten für ein gelungenes, ortsungebundenes Einarbeiten kennen.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Personal, Organisations- und Personalentwicklung und -marketing, aber auch an Bereichs-, Abteilungs-, Gruppen- und Teamleitungen aus kommunalen Unternehmen.

PROGRAMM

9:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Josephine Grottschreiber, Referentin für Personalfragen kommunaler Unternehmen, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Josephine Grottschreiber, Referentin für Personalfragen kommunaler Unternehmen, VKU

9:10
Onboarding - die Candidate Journey geht weiter
  • Die Candidate Journey weitergedacht: Startpunkt und Voraussetzungen für das Onboarding
  • Auf langfristige Perspektive: Was ein guter Onboarding-Prozess bringt
  • Die Onboarding-Phasen im Überblick

Josephine Grottschreiber, Referentin für Personalfragen kommunaler Unternehmen, VKU

9:40
Personalintegration findet bereits vor dem ersten Arbeitstag statt
  • Preboarding ernst nehmen: Absprünge vor dem ersten Arbeitstag vermeiden und Vertrauen aufbauen
  • Mit kleinen (Kommunikations-)Mitteln neue Mitarbeitende schon vor Tag 1 einbinden und informieren

Ireen Baumgart, Gruppenleitung Personalgewinnung & Employer Branding/Personalmarketing, HAMBURG WASSER

10:10
Pause
10:25
Passender Bewerber*in – passendes Onboarding: Zielgruppenspezifische Einarbeitung
  • Differenziertes Onboarding? So gelingt die individuelle Einarbeitung auch mit standardisierten Prozessen
  • Einarbeitung von Berufs-Neulingen: Einblick in das Onboarding von Azubis
  • Schnell und dauerhaft am Start: Das müssen Fach- und Führungskräfte in den ersten Tagen kennenlernen

Anita Niemeyer, Leitung Personalmarketing und Talentgewinnung, SWM – Stadtwerke München GmbH

11:00
On board halten: Mit Social-Touchpoints Mitarbeitende erreichen
  • Dem Unternehmen Gesichter geben: mit Beziehungsorientierung Vertrauen erzeugen
  • Relevanz kleiner Social-Happenings im Alltag
  • Zeit zum Austausch: Ausreichend Raum für Entwicklungsgespräche

Bernd Reichelt, Teamleiter Personalmanagement, Stadtwerke Menden GmbH

11:30
Mobiles Onboarding – so gelingt’s!
  • Tipps und Tricks zum Aufbau eines Mobilen Onboardings
  • Digitale Wissensvermittlung: Das Unternehmen virtuell besser kennenlernen
  • Erreichbarkeit und Kommunikation: Ortsungebundene Hilfestellung und Betreuung beim Onboarding

Anja Frohnheiser, HR-Team, Pfalzwerke AG

12:00
Gemeinsamer Austausch:

Stellen Sie Ihre Fragen an die Referierenden und berichten Sie von Ihren eigenen Erfahrungen.

12:20
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Josephine Grottschreiber
Referentin für Personalfragen kommunaler Unternehmen
VKU
Ireen Baumgart
Gruppenleitung Personalgewinnung & Employer Branding/Personalmarketing,
HAMBURG WASSER
Anita Niemeyer
Leitung Personalmarketing und Talentgewinnung
SWM – Stadtwerke München GmbH
Bernd Reichelt
Geschäftsführer, Teamleiter Personalmanagement
Stadtwerke Menden GmbH
Anja Frohnheiser
Expertin Personal
Pfalzwerke AG

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Julia Duscheck
Projektleiterin VKU Akademie

Copyrights der Referent*innen-Bilder

Foto Josephine Grottschreiber (© VKU)
Foto Ireen Baumgart (© Ireen Baumgart)
Foto Bernd Reichelt (© Bernd Reichelt)
Foto Anita Niemeyer (© Anita Niemeyer)
Foto Anja Frohnheiser (© Anja Frohnheiser_2022)

Jetzt Teilnahme sichern

390,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
350,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
450,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter