VKU-Konferenz
24.04.2024
Berlin

VKU-Netzforum 2024

Das Branchentreffen der Verteilnetzbetreiber
VKU-Netzforum 2024

© Артур Ничипоренко -stock.adobe.com

Unser Angebot

Die Transformation der Strom- und Gasnetze ist entscheidend, um die wachsende Nachfrage nach Energie zu decken und sicherzustellen, dass sie effizient und zuverlässig verteilt wird. Gleichzeitig stehen wir vor der dringenden Notwendigkeit, unsere Energiequellen zu diversifizieren und den Einsatz erneuerbarer Energien zu maximieren. Die Integration von Wind, Sonne und anderen erneuerbaren Ressourcen in unsere Verteilnetze erfordert innovative Technologien und intelligente Lösungen. In diesem VKU-Netzforum lernen Sie verschiedene Ansätze und Erfahrungen aus der Praxis kennen, um diese Herausforderungen zu bewältigen. Der notwendige Aus- und Umbau der Verteilnetze, der Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft wie auch die notwendige Debatte um die Finanzierbarkeit dessen sind zentrale Themen dieses VKU-Netzforums. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns die drängenden Fragen der Branche zu diskutieren.

Ihre Themen

  • Transformation der Verteilnetze: Versorgungssicherheit und Diversifizierung im Fokus.
  • Netzausbau: Wie gelingt der beschleunigte Ausbau? Wie gelingt der Hochlauf eines Wasserstoffnetzes?
  • Welches Finanzierungsumfeld und welchen ordnungspolitischen Rahmen wird für die Transformation benötigt?

Zielgruppe

Als deutschlandweites Branchentreffen bietet das VKU-Netzforum eine Plattform für Vorständ:innen, Geschäftsführer:innen sowie Fach- und Führungskräfte der Bereiche Netze, Regulierung, Geschäftsfeldentwicklung und Unternehmensstrategie kommunaler Energieversorgungsunternehmen und Stadtwerke.

Vorabendprogramm am 23. April 2024

18:30
Treffpunkt in der Lobby des Hotels und gemeinsamer Shuttle zur Abendlocation

Hotel AMANO Grand Central, Heidestraße 62, 10557 Berlin

19:00
Gemeinsam starten wir mit einem lockeren Get-together im Restaurant Biermeisterei by Lemke (Karl-Liebknecht-Str. 13, 10178 Berlin) und stimmen uns auf das VKU-Netzforum 2024 ein. Knüpfen Sie Kontakte und freuen Sie sich auf anregende Gespräche.
22:00
Gute Nacht und bis Morgen

Abfahrt des Shuttles zum Hotel AMANO Grand Central, Heidestraße 62, 10557 Berlin

PROGRAMM am 24. April 2024

08:30
Check-In und Begrüßungskaffee
09:00
Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung durch den Moderator

Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

09:10
Verteilnetze in Transformation – die bundespolitische Sicht

Dr. Philipp Nimmermann, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)

09:20
Die Rolle der Bundesnetzagentur bei der Transformation der Verteilnetze

Barbie Kornelia Haller, Vizepräsidentin, Bundesnetzagentur

09:30
Künftige Aufgaben und Herausforderungen für Verteilnetzbetreiber als Ermöglicher der Energiewende

Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer, VKU

09:40
Transformation der Verteilnetze - Anspruch und Wirklichkeit. Der Blick aus der Kommunalwirtschaft

Dr. Andreas Roß, Mitglied des Vorstandes, TEAG Thüringer Energie AG

09:50
Diskussion: Wie sieht die Zukunft der Gas- und Stromnetze aus?
  • Dr. Philipp Nimmermann, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
  • Barbie Kornelia Haller, Vizepräsidentin, Bundesnetzagentur
  • Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer, VKU
  • Dr. Andreas Roß, Mitglied des Vorstandes, TEAG Thüringer Energie AG

Moderator: Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

10:30
Pause
11:00
ZWEI PARALLELE THEMEN-CAFÉS

In lockerer Atmosphäre bei Keks & Kaffee haben Sie die Möglichkeit, sich für einen von zwei (moderierten) Themen-Tischen zu entscheiden. Gemeinsam mit Ihren Kolleg:innen gehen Sie in den Austausch.

Was ist aktuell das drängendste Problem im Bereich der Wärmenetze und welche konkreten Lösungsansätze sehen Sie hierfür?

Moderation: Dr.-Ing. Anna Marie Cadenbach, Abteilungsleiterin, Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Was ist aktuell das drängendste Problem im Bereich der Strom- und Gasnetze und wie bewerten Sie vor diesem Hintergrund die Vorschläge der BNetzA zur Neugestaltung des Regulierungsrahmens

Moderation: Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

11:30
Wechselzeit ins Plenum

IM PLENUM: VERTEILNETZE IN TRANSFORMATION

11:35
Verteilnetzbetreiber als Ermöglicher der Energiewende: Ein Praxis-Blick in die Wärmenetztransformation der Stadtnetze Münster.

Alexandra Rösing, Geschäftsführerin, Stadtnetze Münster GmbH

12:00
Grüne Gase in „alten“ Netzen: Wie wird der Wasserstoffhochlauf organisiert? Welche technischen Voraussetzungen wurden bereits geschaffen und wie geht’s weiter?

Kristin Weiß, Geschäftsführerin, Stadtwerke Jena Netze GmbH

12:25
Transformation der Gasnetze – Wie kann langfristig der wirtschaftliche Betrieb ermöglicht werden?
Dr. Matthias Koch, Partner, Dr.-Ing. MBA CVA, Rödl & Partner Köln
12:45
Mittagspause
13:45
PARALLELE BREAKOUTS

Break-Out-Session I:

„Resiliente Netze und Wärmewende: Flexibilisierung und Bidirektionalität als Schlüssel für Versorgungssicherheit“
  • Wie lässt sich beim Umbau der Wärmeversorgung die Zuverlässigkeit der Stromversorgung gewährleisten und sogar verbessern?

Dr. Kai Roger Lobo, Stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter der Abt. Energiewirtschaft, VKU
Christian Hachmann, Gruppe Planung und Betrieb Übertragungsnetze, Bereich Netzplanung und Netzbetrieb, Fraunhofer IEE
Holger Becker, Themenfeldleiter Resilienz, Fraunhofer IEE

Break-Out-Session II:

„Europäische Energie- & Klimagesetze treffen Energie- und Wärmewende in Hamburg“
  • Welchen Einfluss hat der neue EU-Rahmen auf die Pläne der Hamburger Energiewerke für eine klimaneutrale Wärmeversorgung?

Dr. Verena Faber, Leiterin Hauptstadtbüro, Hamburger Energiewerke GmbH
Gert De Block, Generalsekretär, CEDEC
Falk Engelmann, Stv. Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

14:15
Wechselzeit Break-Out-Sessions
14:20
PARALLELE BREAKOUTS

Break-Out-Session I:

„Resiliente Netze und Wärmewende: Flexibilisierung und Bidirektionalität als Schlüssel für Versorgungssicherheit“
  • Wie lässt sich beim Umbau der Wärmeversorgung die Zuverlässigkeit der Stromversorgung gewährleisten und sogar verbessern?

Dr. Kai Roger Lobo, Stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter der Abt. Energiewirtschaft, VKU
Christian Hachmann, Gruppe Planung und Betrieb Übertragungsnetze, Bereich Netzplanung und Netzbetrieb, Fraunhofer IEE
Holger Becker, Themenfeldleiter Resilienz, Fraunhofer IEE

Break-Out-Session II:

„Europäische Energie- & Klimagesetze treffen Energie- und Wärmewende in Hamburg“
  • Welchen Einfluss hat der neue EU-Rahmen auf die Pläne der Hamburger Energiewerke für eine klimaneutrale Wärmeversorgung?

Dr. Verena Faber, Leiterin Hauptstadtbüro, Hamburger Energiewerke GmbH
Gert De Block, Generalsekretär, CEDEC
Falk Engelmann, Stv. Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

 

14:50
Kaffeepause

IM PLENUM: INVESTITIONEN IN DIE DASEINSVORSORGE

15:15
Diskussion: Wie finanzieren wir den Netzausbau?
  • Droht die Energiewende an der Finanzierung zu scheitern?
  • Mit welchen Finanzierungsformen sollten sich Netzbetreiber beschäftigen?
  • Wo kommt das notwendige Eigenkapital her?
  • Erwartungen an die Politik

Es diskutieren:

  • Carsten Harkner, Kaufmännischer Geschäftsführer (CFO), Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG
  • Dustin Heinrich, Leiter Energiewirtschaft - Bereich Geschäftskunden, Deutsche Kreditbank AG
  • Torben Höbrink, Bürgermeister der Stadt Werl und Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Werl GmbH
  • Torsten Maus, Vorsitzender der Geschäftsführung, EWE NETZ GmbH
  • Sebastian Winter, Geschäftsführer, WEMAG Netz GmbH

Moderator: Andreas Meyer, Bereichsleiter Steuern, Finanzen und öffentliche Bäder, VKU

15:55
Wrap-Up und Auf Wiedersehen

Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

16:00
Ende des VKU-Netzforums 2024

Referent*innen

Holger Becker
Themenfeldleiter Resilienz
Fraunhofer IEE
Dr.-Ing. Anna Marie Cadenbach
Abteilungsleiterin
Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE
Gert De Block
Generalsekretär
CEDEC
Falk Engelmann
Stellv. Bereichsleiter
VKU
Dr. Verena Faber
Leiterin Hauptstadtbüro
Hamburger Energiewerke GmbH
Christian Hachmann
Gruppe Planung und Betrieb Übertragungsnetze, Bereich Netzplanung und Netzbetrieb
Fraunhofer IEE
Barbie Kornelia Haller
Vizepräsidentin
Bundesnetzagentur
Carsten Harkner
Kaufmännischer Geschäftsführer (CFO)
Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG
Dustin Heinrich
Leiter Energiewirtschaft
Deutsche Kreditbank AG
Torben Höbrink
Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender
Stadt Werl und Stadtwerke Werl GmbH
Dr. Matthias Koch
Partner, Dr.-Ing. MBA CVA
Rödl & Partner Köln
Ingbert Liebing
Hauptgeschäftsführer
VKU e.V.
Dr. Kai Roger Lobo
Stv. Hauptgeschäftsführer
Verband kommunaler Unternehmen e.V.
Torsten Maus
Vors. der GF
EWE NETZ GmbH
Andreas Meyer
Bereichsleiter Steuern, Finanzen und öffentliche Bäder
Verband der kommunalen Unternehmen e.V. (VKU)
Dr. Philipp Nimmermann
Staatssekretär
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
Dr. Andreas Roß
Mitglied des Vorstands
TEAG Thüringer Energie AG
Alexandra Rösing
Geschäftsführerin
Stadtnetze Münster GmbH
Rainer Stock
Bereichsleiter Netzwirtschaft
Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU)
Kristin Weiß
Geschäftsführerin
Stadtwerke Jena Netze GmbH
Sebastian Winter
Geschäftsführer
WEMAG Netz GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung erhalten Sie per E-Mail Ihre Anmeldebestätigung. Mit Erhalt dieser Bestätigung ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse. Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis 14 Tage vor Durchführung der Veranstaltung möglich. Eine schon bezahlte Teilnahmegebühr wird voll erstattet. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unser Supportformular benutzen.

Norman Sternberg
Kundenmanager
Norman Sternberg
Sascha Rentmeister
Projektleiter VKU Akademie

Veranstaltungsort

VKU-Forum

Invalidenstraße 91
10115 Berlin
Deutschland

Sollten Sie ein Hotelzimmer benötigen können Sie sich im Hotel Amano Grand Central unter dem Stichwort "VKU Akademie" ein Hotelzimmer buchen. Sie können die Buchung bis 7 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren.

Einzelzimmer: 153,00 € inkl. Frühstück pro Nacht

Tel.: +49 30 4003000
Mail: grandcentral@amanogroup.com
Web: www.amanogroup.de

52.5283651, 13.376851

Christian Hachmann (© Christian Hachmann)
Kristin Weiß (© Kristin Weiß)
Barbie Haller (© Bundesnetzagentur)
Dustin Heinrich (© Mo Wüstenhagen / DKB)
Andreas Meyer (© VKU)
Rainer Stock (© VKU)
Dr. Verena Faber (© Hamburger Energiewerke GmbH)
Ingbert Liebing (© VKU)
Torben Höbrink (© Wallfahrtsstadt Werl)
Dr. Kai Roger Lobo (© VKU)
Dr. Philipp Nimmermann (© BMWK / Susanne Eriksson)
Dr. Andreas Roß (© TEAG Thüringer Energie AG)
Torsten Maus (© EWE NETZ GmbH)
Carsten Harkner (© SWM GmbH & Co. KG)
Dr.-Ing. Anna Marie Cadenbach (© Fraunhofer IEE)
Sebastian Winter (© WEMAG / Stephan Rudolph-Kramer)
Alexandra Rösing (© Stadtnetze Münster GmbH)
Holger Becker (© Fraunhofer IEE | Benjamin Zweig)

Auch für Sie interessant

Vorherige
Weiter

Seminarrücktrittsversicherung

Unser Tipp! Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Seminars bzw. Ihrer Veranstaltung finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den zuverlässigen Seminar-Schutz der ERV.

ERV_Banner_KD.png