28.02.2023 / 09:00 - 12:40 Uhr

Baustellenkommunikation und Bürgerbeteiligung

Akzeptanz und öffentliches Vertrauen schaffen
© David Ziegler  - stock.adobe.com

©David Ziegler  - stock.adobe.com

Unser Angebot:

„Achtung, Umleitung wegen Baustelle!“ Baustellen sind oft ein Ärgernis für alle Beteiligten – lärmgeplagte Anwohner, gestresste Verkehrsteilnehmende und - durch sinkende Einnahmen -verunsicherte Gewerbetreibende. Dabei muss eine Baustelle nicht unbedingt für schlechte Stimmung sorgen. Lernen Sie auf unserem VKU-Web-Seminar, wie Sie als Bauherren durch die richtige Kommunikationsstrategie negative Auswirkungen verhindern und wie Sie eine Baustelle durch Präsenzmaßnahmen vor Ort sogar zur Imagebildung nutzen können.

Ihr Mehrwert:

  • Sie lernen, wie Sie durch die richtige Kommunikationsstrategie negative Auswirkungen einer Baustelle verhindern können.
  • Sie erfahren, wie eine Baustelle durch Präsenzmaßnahmen vor Ort zeitgleich zur Imagebildung genutzt werden kann.
  • Wir zeigen Ihnen wie Multi-Stakeholdermanagement zum Erfolg bei Großbaustellen führt.
  • Erfahrene Expert*innen aus der Praxis berichten von spannenden Best-Practice-Projekten.

Zielgrupppe:

Dieses VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus kommunalen Unternehmen, die in den Bereichen PR, Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing tätig sind.

 

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Hans-Heinrich Sellmann, Leiter Unternehmenskommunikation, Stadtwerke Bielefeld GmbH

Technische Einführung in das VKU-Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des VKU-Web-Seminars
Hans-Heinrich Sellmann, Leiter Unternehmenskommunikation, Stadtwerke Bielefeld GmbH

09:10
Ohne geht es nicht: Konsequentes Multi-Stakeholdermanagement als Erfolgsfaktor für Großprojekte
  • Was meinen wir mit Stakeholdermanagement?
  • Managen oder netzwerken – „organization-focused“ und „issue-focused“ Stakeholder-management
  • Was bedeutet das für die Praxis?

Christoph Graebel, Experte für Projekt- und Baukommunikation, Lots* Gesellschaft für verändernde Kommunikation mbH

09:40
Mehr als nur eine „Verpackung“
  • Was meint eigentlich adressatengerechte Kommunikation?
  • Komplex, aber trotzdem einfach und verständlich kommunizieren
  • Die Rolle von Visualisierung, Bewegtbild & Co.

Christoph Graebel, Experte für Projekt- und Baukommunikation, Lots* Gesellschaft für verändernde Kommunikation mbH

10:25
Pause
10:40
Baustellen in Bielefeld - Muss ja!
  • Im Dialog mit Bürger:innen und Baudezernat
  • Vorgehen von A bis Z: Aktionen, Online-Portal und Events
  • Erfolgserlebnisse, Learnings und Erfahrungen

Hans-Heinrich Sellmann, Leiter Unternehmenskommunikation, Stadtwerke Bielefeld GmbH &
Nina Lasdorf, Koordinatorin Baustellenkommunikation, Stadtwerke Bielefeld GmbH

11:25
Gute Baustellenkommunikation mit vielen Akteuren – so gelingt’s!
  • Ausgangslage in Hamburg: Wie ist die Akzeptanz für Baustellen?
  • Alle im Boot?! Abgestimmte Information und koordinierte Kommunikation mit vielen Akteuren in der Praxis
  • Ideen zur Information und für mehr Verständnis der Bürger:innen

Nicole Buschermöhle, Pressesprecherin Konzernkommunikation, HAMBURG WASSER

11:55
Baustellenmarketing: Die Baustelle zum Erlebnis machen
  • Eine Sache der Perspektive: Die Baustelle als Fortschritt kommuniziert
  • Strategie, Zielstellungen und Kommunikationskanäle bei der Baustellenkommunikation
  • Alles aus einem Guss: Die Abstimmung zwischen Stadt und Stadtwerken zur einheitlichen Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerinformation
  • Methoden und Ideen, die neugierig machen und positiv auffallen

Ines Bader, Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, Stadt Winsen

12:30
Gemeinsamer Austausch: Stellen Sie Ihre Fragen und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.
12:40
Endes des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Hans-Heinrich Sellmann
Leiter Unternehmenskommunikation
Stadtwerke Bielefeld GmbH
Christoph Graebel
Experte für Projekt- und Baukommunikation
Lots* Gesellschaft für verändernde Kommunikation mbH
Nina Lasdorf
Koordinatorin Baustellenkommunikation
Stadtwerke Bielefeld GmbH
Nicole Buschermöhle
Pressesprecherin Konzernkommunikation
HAMBURG WASSER
Ines Bader
Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
Stadt Winsen

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Norman Sternberg
Kundenmanager
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Julia Duscheck
Projektleiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

450,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
390,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
490,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Hierfür übergeben wir Ihre Daten an den VKU-Verlag, ein Tochterunternehmen des VKU e.V. . Der VKU Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter

Hans-Heinrich Sellmann (© Stadtwerke Bielefeld/Thorsten Ulonska)
Christoph Graebel (© Lots*/Peter Eichler)
Ines Bader (© Stadt Winsen (Luhe)
Nicole Buschermöhle (© HAMBURG WASSER/Kristina Steiner)
Nina Lasdorf (© Stadtwerke Bielefeld)