04. - 05.10.2022

BWL für Nichtkaufleute

Wirtschaftliche Grundlagen, Fachbegriffe, Kennzahlen und Zusammenhänge verstehen
©Andrey Popov

©Andrey Popov

Unser Angebot

Betriebswirtschaftliches Know-how ist in vielen Fach- und Führungspositionen unentbehrlich. Egal ob Sie Spezialist mit technischem, naturwissenschaftlichem oder juristischem Hintergrund sind: Auch Sie tragen wirtschaftliche Verantwortung. Mit diesem VKU-Web-Seminar machen wir Sie fit für die „Sprache der Controller“ und geben Ihnen einen Überblick über die einschlägigen betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge.

Ihr Mehrwert 

  • Sie erfahren, welche Zielgrößen es im Unternehmen gibt und welche ökonomischen Zusammenhänge zwischen ihnen bestehen.
  • Sie lernen Kosten verursachungsgerecht zu verrechnen.
  • Sie erfahren, wie Sie Investitionen planen und wie Sie Bereiche und Produkte kaufmännisch steuern.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit technischem, naturwissenschaftlichem oder juristischem Hintergrund, die keine betriebswirtschaftliche Ausbildung haben oder ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

PROGRAMM - Erstes Online-Modul - 4. Oktober 2022

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU-Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

13:10
Der Jahresabschluss: So wird Performance gemessen
  • Wie wird unternehmerisches Handeln im Jahresabschluss abgebildet?
  • Die Bestandteile: Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz, Kapitalflussrechnung
  • Vermögen und Kapital, Ertragskraft und Liquidität
  • Die zentralen Kennzahlen: Cashflow, EBIT, ROI und Co.
  • Ein Blick in einen Beispiel-Abschluss eines Stadtwerkekonzerns
  • Die Checkliste zur Jahresabschlussanalyse

Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

14:10
Pause
14:25
Die Kostenrechnung: So wird Performance operativ gesteuert
  • Erfassung und Verrechnung der Kosten im Unternehmen
  • Einzelkosten und Gemeinkosten, direkte und indirekte Kosten
  • Kostenstellenrechnung im Betriebsabrechnungsbogen
  • Innerbetriebliche Leistungsverrechnung und Zuschlagskalkulation
  • Produktkalkulation als Kostenträgerrechnung
  • Variable Kosten und fixe Kosten
  • Deckungsbeitragsrechnung

Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

15:25
Diskussion: Q+A
  • Raum für Fragen und Diskussionen
  • Feedback zu dem Tag
  • Transferaufgabe
  • Ausblick auf das zweite Onlinemodul

Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

15:30
Ende des ersten Online-Moduls

PROGRAMM - Zweites Online-Modul - 5. Oktober 2022

13:00
Herzlich willkommen zum zweiten Veranstaltungstag
  • Begrüßung
  • Diskussion der Transferaufgabe
  • Ausblick auf die Themen des zweiten Moduls
  • Vom operativen zum strategischen Controlling

Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung

13:10
Investitionsplanung: So wird Performance strategisch gesteuert
  • Ein Business Case: Die Planung von Projekt-Cashflows
  • Wird das Projekt betriebswirtschaftlich erfolgreich sein?
  • Risikomanagement und Szenarioplanung
  • Die Kennzahlen: Amortisationsdauer, Kapitalwert und interner Zins
  • Die Bedeutung von Business Cases für den Unternehmenswert
  • Strategisches Controlling und Unternehmenskultur

Bert Erlen, Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung
 

14:10
Pause
14:25
Praxisbeitrag: Unternehmensfinanzierung und Investition – So planen Sie Ihre Investitionen
  • Die gängigsten Finanzierungsformen im Überblick
  • Die Grenzen der Fremdkapitalfinanzierung
  • Investitions- und Finanzierungsplanung
  • Die praktische Fremdkapitalbeschaffung

Wolfgang Bielefeld, Abteilungsleiter Rechnungswesen, Stadtwerke Witten GmbH

15:00
Praxisbeitrag Controlling in der Anwendung: Unternehmensplanung, Kennzahlen und Systeme im Einsatz
  • Aufbau und Aufgaben der Steuerung komplexer Organisationen: Controlling als Teil und Hilfestellung des Unternehmens
  • Gestaltungskonzepte von Berichtswesen, Kennzahlen und Systemen
  • Informationsversorgung und Zielvorgabe: Erfolgs- und Strukturkennzahlen in der Übersicht

Jany Scheel, Planung und Controlling, Berliner Wasserbetriebe AöR

15:35
Abschließende Fragen und Verabschiedung
15:40
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Bert Erlen
Cash&Flow – Akademie für finanzielle Führung
Wolfgang Bielefeld
Abteilungsleiter Rechnungswesen
Stadtwerke Witten GmbH
Jany Scheel
Planung und Controlling
Berliner Wasserbetriebe

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Julia Duscheck
Projektleiterin VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

780,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
700,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
900,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter