16. - 17.11.2021

Einführung Risikomanagement in der Energiewirtschaft

Risiko steuern - Versorgung sichern
©ipopba - stock.adobe.com

©ipopba - stock.adobe.com

Unser Angebot

Risikomanagement ist für viele kommunale Energieversorgungsunternehmen (EVUs) nicht nur Vorschrift, sondern bildet eine wichtige Basis für unternehmerische Entscheidungen und sichert die Wettbewerbsfähigkeit. Gerade in der Energiewirtschaft herrschen vielfältige interne und externe Risiken vor, wie schwankende Strompreise, schleichende Kundenverluste, langfristige Investitionen oder neue rechtliche Rahmenbedingungen. Dieses VKU-Web-Seminar vermittelt Ihnen fundiertes Fachwissen, damit Sie Risiken für Ihr Unternehmen erfolgreich erkennen, analysieren, bewerten und überwachen können.

Ihr Mehrwert

  • Lernen Sie den Prozess des Risikomanagements von der Analyse über das Monitoring bis zur Dokumentation kennen.
  • Erfahren Sie von Experten, wie Sie ein effektives Risikomanagement in Ihrem Unternehmen praxisorientiert umsetzen.
  • Erhalten Sie Einblick in die Risikosteuerung und das spezifische Berichtswesen von Energieversorgern.

Zielgrupppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Geschäftsführer*innen und Vorstände sowie Fach- und Führungskräfte kommunaler Unternehmen, die sich im Rahmen Ihrer Tätigkeit mit Risikomanagement beschäftigen, insbesondere aus den Bereichen Risiko-, Portfolio- und Beschaffungsmanagement sowie kaufmännische Leitung, Controlling, Finanzen und Unternehmensstrategie.

PROGRAMM - 16. November 2021

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

13:05
Überblick: Risikomanagement in kommunalen EVUs
  • Der regulatorische Rahmen des Risikomanagements: Überblick zur Gesetzeslage, Normen und Standards
  • Aufgaben und Ziele des strategischen vs. operativen Risikomanagements in der Energiewirtschaft
  • Organisatorische Verankerung des Risikomanagements im Unternehmen
  • Aufbau und Relevanz eines integrierten Risikomanagements
  • Austausch mit den Teilnehmenden: Wie lauten Ihre Themen im Risikomanagement?

Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

13:45
Risiken analysieren, lenken und reduzieren – Der Prozess und Regelkreis des Risikomanagements
  • Die Risikostrategie im Unternehmen als Ausgangspunkt
  • Methoden und Werkzeuge zur Identifikation und Beschreibung von Risiken
  • Qualitative und quantitative Risikobewertung in der Praxis
  • Steuerung von Risiken: Maßnahmen und Instrumente
  • Risikocontrolling und -reporting über IT-gestützte Risk-Management-Informationssystemen (RMIS)

Andreas Bruhn, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

14:45
Pause
15:00
Praxisimpuls: Integriertes Risikomanagement bei einem mittelgroßem Energieversorger
  • Risiken der verschiedenen Unternehmensbereiche
  • Prozessschritte des Risikomanagements und Aufbau eines flexiblen Instrumentariums zur Unterstützung
  • Der Risiko- und Beschaffungsleitfaden
  • Anforderungen an ein übergreifendes Risikomanagement-System
  • Prozesseffizienzen im Risikomanagement heben: Konsolidierung unterschiedlicher Risikomanagement-Systeme im Unternehmen
  • Ausbau des Risikomanagements zu einem integrierten Controllingsystem

Oliver Disch, Leiter Risikomanagement, Stadtwerke Bonn GmbH

15:35
Einführung eines zertifizierten Risikomanagements nach ISO31000
  • Aufbau des Risikomanagements anhand der ISO-Norm
  • GAP-Analyse zum Risikomanagement (inkl. erstmaligem Durchlauf Risikomanagement-Prozess und Zustandsbericht)
  • Maßnahmenplan zur Einführung des Risikomanagements gem. ISO-Norm
  • Vorbereitung und Durchführung der Zertifizierung (Vor-Audits, Zertifizierung)
  • Regelmäßige Überprüfung und Weiterentwicklung des Systems

Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

16:10
Q&A – Sie fragen, die Referent*innen antworten

Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

16:25
Ende des ersten Tages

PROGRAMM - 17. November 2021

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

13:05
Die wichtigsten Risikobereiche in der Energiewirtschaft
  • Grundsätzliche Risikokategorien: Welche Risiken gibt es in der Energieversorgung?
  • Typische Finanzierungsrisiken (Liquiditätsrisiken, Kreditrisiken etc.)
  • Welche Arten von Risiken treten beim Handeln an Energiemärkten auf?
  • Wie lassen sich operative Risiken unterscheiden, identifizieren und bewerten?
  • Sonstige Risiken

Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

13:45
Integriertes Portfolio- und Risikomanagement in der Energiewirtschaft
  • Grundlagen: Integriertes Portfoliomanagement für Erzeugung, Beschaffung und Vertrieb
  • Risikomanagement auf Energiemärkten: Welche Risiken müssen und welche können gesteuert werden?
  • Ableiten von Strategien zum Risikomanagement
  • Beispiele für die Steuerung von Preis- und Mengenrisiken
  • Berichtswesen eines Energieversorgers für Beschaffung und Vertrieb
  • Paxis-Check: Welchen Einfluss hat das Risikomanagement auf Strategien und das tägliche Doing im Portfoliomanagement?

Stefan Neubrand, Leiter Informationsmanagement GE-IM, SWU Energie GmbH

14:30
Pause
14:45
Asset-Risikomanagement für Verteilnetzbetreiber
  • Asset-Risikomanagement in der Norm – Die Umsetzung des Wertbegriffs der DIN ISO 55.001Asset-Risikomanagement in der Norm – Die Umsetzung des Wertbegriffs der DIN ISO 55.001
  • Asset-Risikomanagement in der Praxis – Die Wertebasis und die Anwendung in der Investitionsplanung

Mike Beck, Partner, meliorate GmbH

15:30
Risikomanagement für die IT-Sicherheit
  • IT-Risiken und Cyberrisiken in kommunalen EVUs
  • Allgemeine und speifische Schutzziele in der Informationssicherheit
  • Cyberrisiken identifizieren, bewerten und präventiv steuern
  • Überblick zu Regelwerken und Standards des IT-Risikomanagements
  • IT-Krisen- und Notallmanagement: Versorgungssicherheit in der Krise
  • "Gelebte Risikokultur" als wichtigster Erfolgsfaktor im IT-Risiko-Management

Peter Untermann, ISO 27001 Auditor, KRITIS Auditor, Datenschutzauditor, Datenschutzbeauftragter, Süd IT AG

16:10
Q&A – Sie fragen, die Referent*innen antworten

Dr. Niels Ridder, Geschäftsführer, E1 Management Consulting GmbH

16:25
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Dr. Niels Ridder
Geschäftsführer
E1 Management Consulting GmbH
Oliver Disch
Fachbereichsleiter
Stadtwerke Bonn GmbH
Stefan Neubrand
Leiter Informationsmanagement GE-IM
SWU Energie GmbH
Peter Untermann
Senior Berater
Süd IT AG
Andreas Bruhn
Geschäftsführer
E1 Management Consulting GmbH
Mike Beck
Partner
meliorate GmbH

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Simon Ansel
Senior Produktentwicklung

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter