14.03.2023 / 09:00 - 12:15 Uhr

Kommunikationskampagnen in der Abfallwirtschaft

Littering, Nachhaltigkeit und Personalrecuiting kreativ kommuniziert
©Olivier Le Moal

©Olivier Le Moal

Unser Angebot

Abfall und Müll kreativ in Szene setzen – geht nicht! Stimmt nicht! Dieses VKU-Web-Seminar zeigt Ihnen innovative und aufmerksamkeitsstarke Kommunikationskampagnen aus der Abfallwirtschaft. Von einem Recruiting-Speeddating, über eine Guerilla-Aktion, bis hin zu einer digitalen Schnitzeljagt per App ist alles dabei. Erfahren Sie, wie Sie das Thema Littering emotionalisieren können, wie Sie Schüler:innen spielerisch Umweltbildung näher bringen können und wie Sie die Wertschätzung für die Straßenreinigung erhöhen können. Außerdem zeigen wir Ihnen wie Nachhaltigkeit und Mehrweg kreativ kommuniziert werden kann und wie Sie Frauen für Berufe in der Abfallwirtschaft gewinnen können.

Ihr Mehrwert

  • Profitieren Sie von spannenden Best-Practice-Kampagnen und holen Sie sich Impulse für Ihre Arbeit.
  • Tauschen Sie sich mit Branchenkolleg:innen aus und stellen Sie Fragen zu Ihren eigenen Projekten.
  • Erhalten Sie Tipps und Tricks für aufmerksamkeitsstarke und innovative Kommunikationskampagnen.

Zielgruppe

Dieses VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Abfall- und Entsorgungswirtschaft, die in den Bereichen PR, Kommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing tätig sind.

PROGRAMM

9:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Yvonne Krause, Referentin Stadtsauberkeit, Winterdienst und Baubetriebshöfe, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des VKU-Web-Seminars
Yvonne Krause, Referentin Stadtsauberkeit, Winterdienst und Baubetriebshöfe, VKU

9:10
Behandle deinen Müll nicht wie den letzten Dreck. Gib ihm lieber ein Zuhause.
  • Von der Idee bis zur Umsetzung: Wie erreicht man Menschen kommunikativ in Zeiten von Pandemien?
  • Corona und Littering, wie hängt das zusammen?
  • Was tun, wenn übliche Kommunikationswege wegfallen?
  • Vorstellung der Sauberkeitskampagne "Behandle deinen Müll nicht wie den letzten Dreck. Gib ihm lieber ein Zuhause.“

Sarah Lampe, Content Managerin, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR

9:40
Tonnenaktion gegen Massenabfall
  • Das Motto: „Wenn die Menschen nicht zu den Tonnen kommen, dann müssen die Tonnen zu den Menschen“
  • Das ging viral! 350 orangefarbene Protesttonnen und Abfallmonster - 2,5 Kubikmeter große Abfallbehältnisse - machen das Web unsicher
  • Begleitende Plakatkampagne Sherlock Holmes: „Dies ist kein Tatort, Abfälle dürfen beseitigt werden!“

Claudia Josefus, Leitung Unternehmenskommunikation, Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK)

10:10
Umweltkommunikation mal anders – Digitaler Umweltbildungsparcours per App
  • Die Innenstadt als außerschulischer Lernort: Stadtsauberkeit und Littering dank kostenfreier App hautnah erfahren
  • Wertschätzung für Kolleg:innen der Straßenreinigung erhöhen
  • Umweltbildungsangebot für Schüler:innen der Primar- und Sekundarstufen ohne personellen Einsatz des ASH

Janina Fox, Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit / Marketing, Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm

10:40
Pause
10:55
#Matchday - Eine Recruitingkampagne für mehr Frauenpower
  • Vorstellung der Frauenkampagne: Hintergrund, Ziele, Strategie, Maßnahmen und Erfahrungswerte
  • Matchday: Ein Aktionstag mit Speeddating, technischen Demonstrationen und einem Praxis-Parcours
  • Begeisterung für den Beruf der Müllwerkerin und Reinigerin erzeugen – wie geht das?
  • Einen Kulturwandel kommunikativ initiieren

Kay Goetze, Leiter Unternehmenskommunikation, Stadtreinigung Hamburg AöR

11:25
Bonn geht den Mehrweg
  • Ein Bewusstsein für Ressourcenschonung und Umweltschutz wecken
  • Von #WerdeCupster bis #RoadToMehrweg: Initiativen zur Vermeidung von Einweg-Abfall
  • Multiplikatoren-Kommunikation durch Kooperationen und Vernetzung der Partner:innen aus Politik, Wirtschaft und Gastronomie
  • Rückblick und Erfahrungen

Jérôme Lefèvre, Pressesprecher / Leiter Unternehmenskommunikation, Stabsstelle Unternehmenskommunikation, bonnorange AöR

11:55
Diskussion & Austausch

Berichten Sie von Ihren Projekten und tauschen Sie sich dazu mit Ihren Branchenkolleg:innen aus. Vor welchen Herausforderungen standen Sie? Welche Tipps können Sie geben? Was hat gut geklappt?

12:15
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Yvonne Krause
Referentin
VKU e.V.
Sarah Lampe
Mitarbeiterin Unternehmenskommunikation
Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Claudia Josefus
Leitung Unternehmenskommunikation
Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK)
Janina Fox
Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit / Marketing
Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm
Jérôme Lefèvre
Pressesprecher / Leiter Unternehmenskommunikation, Stabsstelle Unternehmenskommunikation
bonnorange AöR
Kay Goetze
Leiter Unternehmenskommunikation & Pressesprecher
Stadtreinigung Hamburg

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Norman Sternberg
Kundenmanager
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Annette Schmitz
Senior Projektleiterin VKU Akademie
Annette Schmitz

Jetzt Teilnahme sichern

450,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
390,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
490,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Hierfür übergeben wir Ihre Daten an den VKU-Verlag, ein Tochterunternehmen des VKU e.V. . Der VKU Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter

Copyrights Speaker-Bilder
Claudia Josefus: @ABK Kiel/ Josefus
Janina Fox: @Thorsten Hübner, Stadt Hamm
Sarah Lampe: @Lampe
Kay Goetze: @SRH
Krause: @VKU