06. - 07.09.2022

Kooperationen und Geschäftsmodelle mit der Wohnungswirtschaft

Innovativ ist der neue Standard: Von Quartierkonzepten über Mieterstrom bis E-Mobilität
©Robert Herhold - stock.adobe.com

©Robert Herhold - stock.adobe.com

Unser Angebot

Den Herausforderungen unserer Zeit kann man sich nicht immer allein stellen. Durch Kooperationen ist es häufig leichter, neue Geschäftsmodelle zu erschließen, Synergien zu heben, Marktanteile zu gewinnen oder den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Damit Sie sich der verschiedenen Handlungsoptionen bewusst sind, haben wir für Sie verschiedene Erfolgsbeispiele aus der Praxis in unserem VKU-Web-Seminar zusammengebracht. Dabei erfahren Sie, wie Sie gemeinsam mit der Wohnungswirtschaft Geschäftsfelder erschließen und welche erfolgreichen Geschäftsmodelle es bereits gibt, welche Projekte für Ihr Unternehmen strategisch sinnvoll und wirtschaftlich reizvoll sind.

Ihr Mehrwert

  • Gewinnen Sie einen praxisnahen Einblick in zentrale Geschäftsfelder mit der Wohnungswirtschaft
  • Gewinnen Sie wertvolle Einblicke, wie Sie gemeinsam mit der Wohnungswirtschaft interessante Gesamtkonzepte für Ihr Unternehmen umsetzen
  • Erfahren Sie, welche Projekte strategisch sinnvoll sind
  • Erfahren Sie, welche Kooperationen und Geschäftsfelder wirtschaftlich attraktiv sind

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte kommunaler EVU und Stadtwerke, die im Rahmen ihrer Tätigkeit bereits mit der Wohnungswirtschaft kooperieren oder eine Kooperation zur Erschließung neuer Geschäftsfelder mit der Wohnungswirtschaft anstreben.

PROGRAMM – TAG 1 - 06.09.2022

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung durch den Moderator
Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

09:10
Energiewirtschaft & Wohnungswirtschaft: Eine Zusammenarbeit mit Potential
  • Wo liegen Chancen, wo liegen Herausforderungen?
  • Aktuelle Trends & Synergien in der Branche
  • Welche Veränderungen bringt der Koalitionsvertrag mit sich?
  • Standortbestimmung: Was haben wir bislang erreicht, wo müssen wir hin?

Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

09:30
Stadtwerk trifft Wohnungswirtschaft: Gespräch & Diskussionsrunde
  • Praxischeck: Vorteile der Zusammenarbeit zwischen Wohnungswirtschaft und kommunalen Unternehmen
  • Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft
  • Welche Bedürfnisse hat die Wohnungswirtschaft, welche die kommunalen Unternehmen?
  • Wie gelingt eine erfolgreiche Zusammenarbeit?
  • Kooperation der Zukunft: Plattform-Business-Modelle für KMU und Wohnungswirtschaft

Jan Wullenweber im Gespräch mit Frank Boehnke, Fachgebietsleiter Dezentrale Energieversorgung, Hamburger Energiewerke GmbH, Marcel Haselof, Geschäftsführer, WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH und André Kliem, Referent Unternehmensentwicklung, Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH

10:00
Pause
10:15
Quartierslösung für die Wärmewende: Vom Leuchtturm zum Geschäftsmodell
  • Energiebunker Wilhelmsburg und IW3: Eine technologische Blaupause für viele Projekte
  • Der Sprung zum tragfähigen Geschäftsmodell – auch für kleine Quartiere am Beispiel des Quartiers Dudenweg
  • Dudenweg: Echte Synergien oder nur kompliziert? Mieterstrom, Ladeinfrastruktur, Solarthermie, KWK, PV und Wärmenetz in einem System

Frank Boehnke, Fachgebietsleiter Dezentrale Energieversorgung, Hamburger Energiewerke GmbH

11:00
Mieterstrom bei den Mainzer Stadtwerken: Aus dem Keller und vom Dach
  • Business Case und Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft
  • FILO Frankenhöhe: Quartiersversorgung mit hoher Wertschöpfungstiefe
  • Wirtschaftlichkeit von Mieterstrom aus BHKW und PV
  • Chancen und Hürden bei der Umsetzung von Mieterstromprojekten

Michael Seck, Referent technisches Management, Mainzer Wärme GmbH

11:35
Gelegenheit für abschließende Fragen

Moderation: Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

11:50
Ende des ersten Tages

PROGRAMM – TAG 2 - 07.09.2022

9:00
Herzlich willkommen

Begrüßung und Ausblick auf die Themen des Tages
Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

9:05
Mieterstrom als Geschäftsmodell: Die Energiewende in den eigenen vier Wänden
  • Grüner Strom „hausgemacht“ – Photovoltaik oder KWK
  • Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft
  • Stolpersteine und Hindernisse in der Umsetzung
  • Wirtschaftlichkeit von Mieterstrom

Klaus Wagner, Vertrieb/Energiedienstleiung, Stadtwerke Bamberg Energie- und Wasserversorgungs GmbH

09:40
Moderne Wärmeversorgung als Basis der Quartiersentwicklung
  • Die Kundengruppe der Wohnungswirtschaft im Fokus
  • Varianten der Wärmeversorgung eines Quartiers
  • Umsetzung einer Quartiersentwicklung am Beispiel

Frank Walter, Leiter Vertrieb Wohnungswirtschaft, Stadtwerke Bielefeld GmbH

10:15
Pause
10:30
Ladelösungen für E-Autos – Stadtwerke Düsseldorf als ganzheitlicher Umsetzungspartner
  • Flächendeckende Schnell- und Normalladeinfrastruktur
  • Kombilösungen bestehend aus Ladeinfrastruktur und Photovoltaik
  • Konkrete Ladelösungen für die Wohnungswirtschaft

Klaus Schüßler, Leiter Energielösungen und -dienstleistungen, Stadtwerke Düsseldorf AG

11:05
Geschäftsfeldentwicklung E-Mobilität in Jena
  • Projektvorstellung E-Mobilität für Jena 2030
  • Geschäftsfeldentwicklung E-Mobilität
  • Kooperationsmodelle mit der Wohnungswirtschaft

André Kliem, Referent Unternehmensentwicklung, Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH

11:40
Gelegenheit für abschließende Fragen

Moderation: Jan Wullenweber, Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, VKU

12:00
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Jan Wullenweber
Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung
VKU e.V.
Frank Boehnke
Fachgebietsleiter Dezentrale Energieversorgung
Hamburger Energiewerke GmbH
Marcel Haselof
Geschäftsführer
WiO – Wohnen in Osnabrück GmbH
André Kliem
Referent Unternehmensentwicklung
Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH
Michael Seck
Referent technisches Management
Mainzer Wärme GmbH
André Kliem
Leiter Unternehmensentwicklung
Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH
Frank Walter
Leiter Vertrieb Wohnungswirtschaft
Stadtwerke Bielefeld GmbH
Klaus Schüßler
Leiter Energielösungen und -dienstleistungen
Stadtwerke Düsseldorf

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Tabea Hrascanec
Kundenservice
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Clemens Pleul
Projektleiter VKU Akademie

Jetzt Teilnahme sichern

780,00 €
Für VKU-Mitgliedsunternehmen
700,00 €
Für weitere Personen aus VKU-Mitgliedsunternehmen
900,00 €
Für Nicht-Mitgliedsunternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Zurück
Weiter