VKU-Web-Seminar
27.02.2024 / 13:00 - 15:45 Uhr

Robotergesteuerte Prozessautomatisierung in der Kommunalwirtschaft

Wie Sie mittels RPA-Software (Robotic Process Automation) interne Prozesse optimieren können
©photon_photo / stock.adobe.com

©photon_photo / stock.adobe.com

Unser Angebot

Technologien auf Basis künstlicher Intelligenz sind bei kommunalen Unternehmen ein zunehmend wichtiger Bestandteil, um Geschäftsprozesse zu automatisieren. RPA ist eine Softwaretechnologie, die Arbeitsabläufe optimiert und sich für standardisierte, sich wiederholende Prozesse in Ihrem Unternehmen eignen. Als virtueller Mitarbeiter kann die RPA-Software auf beliebige Oberflächen zugreifen, menschliche Handlungen nachahmen und einen definierten Prozess schnell und fehlerfrei ausführen.
In diesem VKU-Web-Seminar informieren wir Sie umfassend zu den Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten von RPA in Ihrem Unternehmen. Sie lernen drei Best-Practice-Beispiele aus der Kommunalwirtschaft kennen, die bereits erfolgreich RPA-Roboter implementiert haben. Drüber hinaus erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiter:innen erfolgreich bei der Implementierung von RPA-Softwares einbinden und zu Gestaltern von KI machen.

Ihr Mehrwert

  • Sie werden grundlegend zum Thema RPA geschult und erfahren, was RPA ist und warum es ein Mehrwert für Ihr Unternehmen sein kann.
  • Sie erfahren, in welchem Bereichen RPA sinnvoll sein kann und welche Prozesse mittels RPA optimiert und automatisiert werden können.
  • Sie lernen Praxisbeispiele aus der Kommunalwirtschaft kennen, die RPA-Softwares erfolgreich anwenden.
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Mitarbeiter:innen bei der Einführung von RPA-Softwares involvieren und Sie zu Gestaltern von KI machen.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte kommunaler Unternehmen, insbesondere aus den Bereichen der Geschäftsführung, Unternehmensentwicklung, Informationstechnik und Digitalisierung.

Programm

13:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Lisa Bartlett, Managerin, PwC

Technische Einführung in das VKU-Web-Seminar-Tool
VKU Akademie
    
Ausblick auf die Themen des VKU-Web-Seminars
Lisa Bartlett, Managerin, PwC

13:10
Überblick: Robotergesteuerte Prozessautomatisierung – Wo Software-Roboter sinnvoll zum Einsatz kommen
  • Definition und Einsatzgebiete von RPA
  • Typische Anwendungsfälle
  • Fallbeispiel: Wie KI hilft, Potentiale im Kundenservice bei EVUs zu heben
  • Erfolgsfaktoren für die Etablierung von Prozessautomatisierung

Lisa Bartlett, Managerin, PwC
Julia Walter-Herrmann, Senior Associate, PwC

13:45
Best-Practice: Stadtwerke Elmshorn
  • Warum wurde RPA eingeführt und was hat es uns gebracht?
  • Welchen Mehrwert bringt RPA bei uns?
  • Was haben wir gelernt? Was würden wir heute anders machen?
  • Ausblick: Wie geht es weiter mit RPA?

Sarah Ruhloff, Projektmanagerin Prozessoptimierung & Digitalisierung, Stadtwerke Elmshorn Eigenbetrieb

14:20
Pause
14:35
Best-Practice: RPA in der Entsorgungsbranche - Wie kann ich die Tätigkeiten im Kundenservice automatisieren?
  • RPA in der Entsorgungsbranche
  • Kundenservice 2.0 mit Automatisierung
  • Zukünftiges Potential
  • Kosten reduzieren ohne Personal zu sparen

Friederike Schmitt, Leitung Kundenservice & RPA, Berlin Recycling GmbH

15:05
Best-Practice: Stadtnetze Münster GmbH
  • Einführung und RPA-Prozesse beim Verteilnetzbetreiber
  • Anwendungsbeispiele
  • Erfahrungsbericht im Bereich Prozessautomatisierung

Melanie Lutterbeck, Gruppenleiterin Wechselprozesse und Abrechnung, Stadtnetze Münster GmbH
Peter Bodenbenner, Gruppenleiter EDM und Gerätewesen, Stadtnetze Münster GmbH

15:35
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
15:45
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Lisa Bartlett
Managerin
PwC WPG
Sarah Ruhloff
Projektmanagerin Prozessoptimierung & Digitalisierung
Stadtwerke Elmshorn Eigenbetrieb
Friederike Schmitt
Leitung Kundenservice & RPA
Berlin Recycling GmbH
Melanie Lutterbeck
Gruppenleiterin Wechselprozesse und Abrechnung
Stadtnetze Münster GmbH
Peter Bodenbenner
Gruppenleiter EDM und Gerätewesen
Stadtnetze Münster GmbH
Julia Walter-Herrmann
Senior Associate
PwC

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Norman Sternberg
Kundenmanager
Norman Sternberg
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Annette Schmitz
Senior Projektleiterin
Annette Schmitz

Jetzt Teilnahme sichern

450,00 €
VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
390,00 €
Jede weitere Person aus VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
490,00 €
Nicht-VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-free-Unternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Der VKU-Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu Informieren.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Vorherige
Weiter

Copyright Referent:innen Fotos

Lisa Bartlett (©PwC)

Friederike Schmitt (©Berlin Recycling GmbH)

Seminarrücktrittsversicherung

Unser Tipp!

Es kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Damit Sie bei Stornierung oder Abbruch Ihres Seminars bzw. Ihrer Veranstaltung finanziell abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den zuverlässigen Seminar-Schutz der ERV.