Interview mit Katja Deschner, Vorständin der AVR Kommunal AöR

Interview mit Katja Deschner, Vorständin der AVR Kommunal AöR

Am 6. und 7. März 2023 fand die VKU-Verbandstagung in Berlin statt - die Leitveranstaltung der kommunalen Unternehmen mit Spitzenpolitiker:innen der Bundesregierung und Impulsgebenden aus Wirtschaft, Wissenschaft und Startups. Im Interview spricht Katja Deschner, Vorständin der AVR Kommunal AöR, über die Energiewende und deren Herausforderungen für die Abfallwirtschaft. Das Interview wurde auf der VKU-Verbandstagung aufgezeichnet.

Katja Deschner im Interview:

Video Url

In diesem Jahr blicken wir stolz auf eine VKU-Verbandstagung der Superlative zurück. So waren unter anderem Bundeskanzler Olaf Scholz MdB, Vizekanzler sowie Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Dr. Robert Habeck MdB, Bundesminister der Finanzen Christian Lindner MdB, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Steffi Lemke MdB, Bundesminister für Digitales und Verkehr Dr. Volker Wissing MdB oder Friedrich Merz MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Parteivorsitzender der CDU Deutschlands, dabei.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren weiteren hochkarätigen Rednerinnen und Rednern sowie unseren Partnern! Mit 1.000 Teilnehmenden gab es zudem einen neuen Besucherrekord!

Best-Of-Film zur VKU-Verbandstagung 2023:

Video Url

Teaserbild Mediathek © VKU Service GmbH
Musik: © Licence: YouTube Audio Library License

Das könnte Sie auch interessieren

Das Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende (GNDEW) hat den Startschuss für den Smart-Meter-Rollout geliefert - jetzt heißt es aktiv werden! Tauchen Sie in die Praxis ein: Als führender wMSB der Energiewende installiert Solandeo bereits täglich iMSys im Feld. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Aufgaben für Sie als Stadtwerk anstehen und was für einen erfolgreichen Rollout berücksichtigt werden muss.

KD_4.0

Wir freuen uns, mit „KD 4.0“ die neue Zündstufe von KommunalDigital präsentieren zu können! Auf die User warten mit „KD free“ und „KD plus“ neue Nutzungsmodelle, mit denen sie noch leichter den Eintritt in die Welt der Kommunalwirtschaft schaffen – und natürlich zahlreiche neue Features!