Marketing als Wachstumstreiber in der Energie-und Versorgungswirtschaft

VKU KommunalDigital - Startpage Header

Marketing als Wachstumstreiber in der Energie-und Versorgungswirtschaft

Zielgruppengenaue Information, Kommunikation und Interaktion durch die Marketing Cloud – sowohl mit Neukunden als auch Bestandskunden.

Volatile Energiemärkte und hohe Erwartungen von (potenziellen) Kunden: Wollen Energieanbieter ihren Kunden und deren Kunden Sicherheit geben, brauchen sie die richtigen Informationen zur richtigen Zeit. Mit der Marketing Cloud Technologie tritt man personalisiert oder auch standardisiert, in Echtzeit mit Kunden im Kontakt. Ob Fragen zu aktuellen Ereignissen, die unsere gewohnten Energiepreise verändern können oder neue Angebote aus umweltschonender Energieerzeugung, die Kommunikation mit den Kunden, wird zu einer leichten und sicheren Interaktion.

 

Sehen Sie hier den Video-Mitschnitt:

Video Url

Programmhinweis:

00:00 Herausforderungen der Energie- und Versorgungswirtschaft im Marketing
Sascha Krauskopf, Senior Account Executive, Digital 360, Public Sector, Germany, Salesforce.com

7:50 Lösungskonzept mit Anwendungsfälle
David Duczek, Regional Sales Director Public Sector DACH, Marketing & Commerce Cloud, und Sascha Krauskopf im Gespräch

20:25 Live-Demo der Marketing Cloud
Matthias Reiner, Principal Solution Engineer Marketing Cloud, Public Sector DACH

Mehr Informationen finden Sie hier:

Salesforce

Teaserbild Mediathek © VKU Service GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

#WIIIR FRAGEN NACH... Im Fokus stehen die Themen, die die Energiewende in den Verteilnetzen ausmachen – dezentrale Erzeugung, Digitalisierungsherausforderungen, Smart Grids und Sektorenkopplung. Wie sieht die Zukunft kommunaler Verteilnetze aus? Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des VKU, Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, und Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft des VKU, nehmen Stellung.

Norderstedt

Heute in Teil 2: Wie gelingt die erfolgreiche Transformation zur Smart City? Eine Stadt im Süden Schleswig-Holsteins zeigt, worauf es beim smarten Wandel ankommt: Die Smart-City-Offensive „Norderstedt GO!“ fußt auf dem engen Schulterschluss zwischen den Norderstedter Stadtwerken und der Stadt. Im Interview mit Kommunal Digital erklären Jens Seedorff, Werkleiter der Stadtwerke Norderstedt, und Jürgen Germies, geschäftsführender Partner bei Haselhorst Associates, welches aus ihrer Sicht die wichtigsten Zutaten für eine smarte Stadtentwicklung sind. Sponsored Post von Haselhorst Associates