Was bedeutet die deutsche EU-Ratspräsidentschaft für den VKU?

VKU KommunalDigital - Startpage Header

Was bedeutet die deutsche EU-Ratspräsidentschaft für den VKU?

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland die rotierende halbjährige EU-Ratspräsidentschaft übernommen. In Kooperation mit der VKU Service GmbH und dem VKU Verlag hat der Verband kommunaler Unternehmen e.V. einen Imagefilm in englischer Sprache produziert. Darin stellt Herr Liebing als neuer Hauptgeschäftsführer den VKU und die kommunalen Unternehmen dem Brüsseler Publikum vor und erläutert die Besonderheiten der Kommunalwirtschaft.

Video Url

Nach der Sommerpause geht die Ratspräsidentschaft in die heiße Phase, insgesamt gibt es in Brüssel viel aufzuholen. Als „ehrlicher Makler“ soll Deutschland auftreten und die politischen Debatten und Gesetzgebungsprozesse auf europäischer Ebene moderieren und voranbringen. Dabei soll die englischsprachige Medienkampagne des VKU der deutschen Kommunalwirtschaft mehr Sichtbarkeit verleihen und einen Beitrag für unsere Europaarbeit leisten.

Das könnte Sie auch interessieren

SWW Stadtwerke Wunsiedel Wind- und Solaranlage Photopool

Voting geschlossen! Die sechs Nominierten für den STADTWERKE AWARD 2022 stehen fest! Wir stellen Ihnen die Projekte vor, heute: „DER WUNSIEDLER WEG ENERGIE – eine Vision einer CO2-neutralen, dezentralen Energiezukunft auf dem Weg zur Realität" der SWW Stadtwerke Wunsiedel GmbH. Wer das Rennen macht, das erfahren Sie auf dem VKU-Stadtwerkekongress 2022 in Leipzig. Wir sind gespannt, Sie auch?

Ein Erfolgskriterium der Zukunft sei, wie gut und wie digital vernetzte Stadtwerke zusammenarbeiten können, meint Sascha Lobo im Interview mit dem VKU Service-Geschäftsführer Jarno Wittig. Der bekannte Digitalisierungsexperte ist am 21. September 2022 in Leipzig übrigens auch #SWK2022-Keynote-Speaker.