Die Zukunft kommunaler Verteilnetze

Die Zukunft kommunaler Verteilnetze

#WIIIR FRAGEN NACH... Im Fokus stehen die Themen, die die Energiewende in den Verteilnetzen ausmachen – dezentrale Erzeugung, Digitalisierungsherausforderungen, Smart Grids und Sektorenkopplung. Wie sieht die Zukunft kommunaler Verteilnetze aus? Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des VKU, Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur, und Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft des VKU, nehmen Stellung.

Video Url

 

Klaus Müller, Präsident der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA):

Video Url

 

Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU:

Video Url

Foto Ingbert Liebing © VKU
Foto Klaus Müller © Bundesnetzagentur
Foto Rainer Stock © VKU
Thumbnail: ©VKU Service GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

emissionsfreie Mobilität

Die Elektromobilität im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wird deutschlandweit in immer mehr ÖPNV-Betrieben in der praktischen Erprobung und im regulären Betrieb eingesetzt. Emissionsfreie Mobilität, insbesondere im ÖPNV, gilt als ein wesentliches Element beim Übergang zu einem nachhaltigeren, städtischen und ländlichen Verkehrssystem. Sponsored Post von EurA AG

Erfahren Sie, wie Sie Cyber-Resilienz in Ihrem Unternehmen aufbauen, rechtzeitig Schwachstellen identifizieren und Schutzmaßnahmen optimieren – mit Cisco Cybersecurity Services und Cisco TALOS Threat Intelligence.

Ein turbulentes Jahr 2022 geht zu Ende. Welche Entwicklungen und nachgelagerten Effekte kann man für die Energie-, Wasser- und Abfallwirtschaft sehen? Widmen wir uns in ausreichendem Maße noch Themen wie beispielsweise Klimawende, Verkehrs- und Mobilitätsfragen? Welche Themen müssen mit der Bundesregierung nunmehr diskutiert werden? Prof. Dr. Sven-Joachim Otto, Ernst & Young GmbH, wirft im Interview mit Jarno Wittig, VKU Service GmbH, einen Blick voraus auf die VKU-Verbandstagung 2023.