VKU-Web-Seminar
24.09.2024 / 09:00 - 12:15 Uhr

Transformation zum Klimaneutralitätsnetz

So gelingt der Ausbau der Verteilnetze für mehr Erneuerbare und Wärmepumpen
Ali-©stock.adobe.com

Ali-©stock.adobe.com

Unser Angebot

Die Herausforderungen für die Verteilnetze sind hoch. Die Netzentwicklungsplanung (NEP) erfordert großen Investitionsbedarf, sowohl technisch als auch im Hinblick auf die Energiewende. Herausfordernd für den Stromnetzausbau ist dabei die dezentrale Erzeugung, darunter besonders der steigende Einbau von Wärmepumpen. Erfahren Sie von Experten, wie sie das Stromnetz der Zukunft als Klimaneutralitätsnetz gestalten. Erhalten Sie fundierte Einblicke in die Grundlagen, Herausforderungen und Technologien, die für die Transformation entscheidend sind. In unserem VKU-Web-Seminar helfen Ihnen praxisnahe Vorträge, einen Überblick zu Neuerungen und den laufenden regulatorischen Debatten zu erhalten. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich an den Diskussionen zu dem Thema zu beteiligen. Das VKU-Web-Seminar zum Thema "Transformation zum Klimaneutralitätsnetz" lädt Sie ein, Ihr Wissen zu erweitern, und mehr über bewährte Praktiken und innovative Wege zu erfahren.

Ihr Mehrwert

  • Bringen Sie ihr Wissen zur Netzentwicklungsplanung auf den neuesten Stand.
  • Erfahren Sie, welche Investitionsbedarfe bestehen und wie der Verteilnetzausbau gelingen kann.
  • Beteiligen Sie sich an aktuellen Diskussionen zum Stromnetzausbau und zur Integration von Erneuerbaren in das Stromnetz.

Zielgruppe

Das VKU-Web-Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus der Energiewirtschaft, die sich einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen im Stromnetzausbau und Klimaneutralitätsnetz verschaffen oder Ihr Wissen zu entscheidenden Grundlagen noch einmal auffrischen möchten.

PROGRAMM

09:00
Herzlich willkommen

Begrüßung
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

Technische Einführung in das Web-Seminar-Tool
VKU Akademie

Ausblick auf die Themen des Web-Seminars
Rainer Stock, Bereichsleiter Netzwirtschaft, VKU

09:10
Bundesnetzagentur Aktuell - Auf dem Weg zum Klimaneutralitätsnetz

• Netzausbaupläne 2024 - Lessons Learned
• Ausblick auf die Regionalszenarien 2025
• Digitalisierung der Verteilernetze 
Dr. Jan Peter Sasse, Leiter des Referates Elektrizitätsverteilernetze, E-Mobilität, Bundesnetzagentur

9:40
Ohne Klimaneutralitätsnetz ist keine Energiewende möglich
  • Zukunft der elektrischen Energieversorgung
  • Entwicklungspfade für die Entwicklung der unterschiedlichen Verbrauchssektoren
  • Weiterentwicklung der elektrischen Netze (technisch und funktional)
  • Veränderungen auf Einspeise- und Verbrauchsseite

Prof. Dr. Jochen Kreusel, Global Head of Market Innovation, Hitachi Energy Germany AG

10:15
Pause
10:30
Praxisvortrag 1: Kommunales Stromnetz im Fokus – Was können kommunale Unternehmen leisten?
  • Investitionen in den Netzausbau im Stadtwerk
  • Betrieb und Ausbau eines örtlichen Elektrizitätsverteilnetzes
  • Kommunale Umsetzung der CO2-freien Energieproduktion
  • Von der eigenen Studie zur Umsetzung im Stromnetzausbau

Johannes Schneider, Leiter Netze und Planung, Stadtwerke Haltern am See GmbH 

11:15
Praxisvortrag 2: Transformation dank intelligenter Netzbetriebsführung
  • Zielbild Hochautomatisierung der Stromverteilnetze
  • Systemvernetzung in der Netzdigitalisierung – Zahnräder des digital-intelligenten Energiesystems
  • Schlüsseltechnologien der digitalen Netztransformation 4.0
  • Automatisierte Komponenten/Systeme für die digital-intelligente Netzbetriebsführung

Timo Busse, Innovationsmanager Intelligente Netztechnik, Westfalen Weser Netz GmbH

12:05
Q&A: Sie haben offene Fragen? Hier gehen wir gemeinsam in den Austausch.
12:20
Ende des VKU-Web-Seminars

Referent*innen

Rainer Stock
Bereichsleiter Netzwirtschaft
Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU)
Prof. Dr. Jochen Kreusel
Global Head of Market Innovation
Hitachi Energy Germany AG
Timo Busse
Innovationsmanager Intelligente Netztechnik
Westfalen Weser
Johannes Schneider
Leiter Netze und Planung
Stadtwerke Haltern am See GmbH 
Dr. Jan Sasse
Leiter des Referates Elektrizitätsverteilernetze, E-Mobilität
Bundesnetzagentur

Sie haben noch Fragen?

Nach der Buchung

Nach erfolgreicher Buchung senden wir Ihnen zwei E-Mails zu: eine verbindliche Anmeldebestätigung und eine E-Mail mit Ihren Zugangslink zum digitalen „VKU-Eventroom“ via Clickmeeting. Überprüfen Sie bitte Ihren Spamfilter, sollte eine der E-Mails nicht angekommen sein.

Die Rechnung senden wir Ihnen in der Regel vier Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an die bei der Anmeldung angegeben E-Mail-Adresse.

Eine kostenfreie Stornierung Ihrer Anmeldung ist bis vier Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist die volle Teilnahmegebühr fällig.

Fragen? Unser Kundenservice ist gerne für Sie da. Alternativ können Sie auch unseren Support kontaktieren.

Norman Sternberg
Kundenmanager
Norman Sternberg
So geht's online

Finden Sie hier einen Überblick über die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme.

Andrea Voigt
Projektleiterin VKU Akademie
Andrea Voigt

Jetzt Teilnahme sichern

450,00 €
VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
390,00 €
Jede weitere Person aus VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-plus-Unternehmen
490,00 €
Nicht-VKU-Mitgliedsunternehmen oder KD-free-Unternehmen

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Im Preis enthalten sind digitale Tagungsunterlagen und ein kostenloses digitales Halbjahresabonnement der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK). Hierfür übergeben wir Ihre Daten an den VKU-Verlag, ein Tochterunternehmen des VKU e.V.. Der VKU Verlag behält es sich vor Sie gegen Ende des Abos via Mail über weitere Abo-Möglichkeiten zu informieren.
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auch für Sie interessant

Vorherige
Weiter

Copyright Redner-Fotos

Stock (@VKU)
Sasse (@Bundesnetzagentur)
Kreusel (@Kreusel)
Busse (@Westfalen Weser)